Offerta di tori

Di seguito presentiamo i nuovi tori classificati. Tutti i tori provati in progenie si trovano sotto download (in basso).

Classifica dei tori dicembre 2020

Aus dem Prüfeinsatz gelangen zwei Brown-Swiss-Stiere und ein Original Braunvieh-Stier in den Zweiteinsatz. Sie bringen viel Leistungsstärke in das KB-Angebot.

Bachmann’s BS Anibal PIERO – CH 120.1218.0606.9


Anibal ×
Glenn × Denver

Piero ist nach Fact, Janos und Arrow der vierte Anibal-Sohn im Zweiteinsatz.
Mutterseits stammt Piero aus Glenn Piera EX93 von Gody Bachmann im solothurnischen Seewen. Piera steht mittlerweile in der sechsten Laktation und weist bereits eine Lebensleistung von 90 411 kg auf. Mit ihrem extrem hohen Leistungsschnitt von 12 129 kg bei 4.6 % Fett und 3.60 % Eiweiss kommt sie auf eine Lebenstageleistung von 26.1 kg.
Auch der weitere mütterliche Pfad geizt nicht mit Milch. So hat Pieras Mutter Denver Priscilla EX95 in fünf Laktationen durchschnittlich 11 898 kg produziert. Die Grossmutter Playboy Piroska EX91 gar 13 557 kg in ebenfalls fünf Laktationen.
Piroska hat neben ihrer Produktivität auch mit einer durchschlagenden Vererbung überzeugt. Neben Priscilla gehen auch die bekannte Wagor Wawrinka EX93, Priscillas Vollschwester Pinga (LL 103 705 kg) sowie der KB-Stier Pat Pirello auf sie zurück.
Mit einem Zuchtwert Milch von über +1100 kg passt Piero bestens in das Muster der Familie. Er bringt in Anbetracht der Leistung sehr gute Fitnesswerte und vererbt ein funktionelles Exterieur.

+ Milch – Sprunggelenkwinkel GZW 1320 Milch kg +1124
+ Zellzahl – Sprunggelenkausprägung MIW 132 Fett % –0.08
+ Nutzungsdauer – Beckenbreite FIW 109 Eiweiss % +0.00
Herrenhof BS Norwin PHIL – CH 120.1179.5309.8


Norwin × Blooming × Vigor

Der von Reto Villiger in Auw gezüchtete Phil wurde schon als Jungstier stark eingesetzt.
Mit Torres und Patrol hat er bereits zwei Söhne im Testeinsatz. Zwei mütterliche Halbbrüder, Calvin Pete und Piero Palmer, warten ebenfalls auf ihre Nachzuchtprüfungsergebnisse.
Die mehrfache Stierenmutter Petunia EX94 gehört sicher zu den bekanntesten Blooming-Töchtern. Die ehemalige «Miss Aargau» leistete in drei Laktationen durchschnittlich 10 353 kg Milch mit beinahe 9 % Inhaltsstoffen (4.93 % Fett, 4.04 % Eiweiss). Hinter Petunia folgt eine Vigor-Tochter, die leider verfrüht abgegangen ist (Ø 2L 7653 kg, 4.7 % Fett, 3.9 % Eiweiss).
Dahinter folgt mit Playboy Puma EX93 eine 100 000er-Kuh. (Ø 8L 11 060 kg). Phil ist ein Extremstier mit sehr starkem Exterieur, viel Milch und sehr negativen Fitnesswerten.

+ Euter – Fruchtbarkeit GZW 1210 Milch kg +1034
+ Gesamtnote – Zellzahl/Mastitis MIW 132 Fett % –0.08
+ Milch – Sprunggelenkwinkel FIW 80 Eiweiss % +0.04
Bucher’s Valido ALBERTLI – CH 120.1188.8366.0


Valido × Wiewaldo × Gold

Albertli ist nach Vito der zweite Valido-Sohn im Zweiteinsatz. Ganze sieben weitere väterliche Halbbrüder in KB warten noch auf das Nachzuchtprüfungsergebnis. Albertli stammt aus einer breit abgestützten Kuhfamilie von Thomas Bucher aus Neuenkirch.
Die Stierenmutter Wiewaldo Goldine EX93 weist hervorragende Inhaltsstoffe auf: Ø 3 Lakt. 7137 kg mit 4.8 % Fett und 3.9 % Eiweiss. Sie stammt aus einer Spülung.
Ihr Vollbruder General war als Privatstier ebenfalls im KB-Einsatz. Stammkuh ist die bekannte Gold Golda EX95 (Ø 3L 9518 kg), die ihre starke Euteranlage auch an die Nachkommen weitervererbt hat.
Albertli ist ein guter Leistungsstier mit ausgezeichneten Inhaltsstoffen und starker Eutervererbung. Er sollte nur auf fleischige Tiere eingesetzt werden.

+ Fett/Eiweiss % – Kappa-Kasein AA GZW 1141 Milch kg +689
+ MIW + Persistenz – Fleischleistung MIW 130 Fett % +0.22
+ Euter – Normalgeburten FIW 97 Eiweiss % +0.12
+ Zentralband – Beckenneigung FW 78  
  – Zitzenlänge und -form

Altre liste sono disponibili QUI