Elektronische Mailbox

Die Dienstleistung "Elektronische Mailbox" richtet sich an Herdebuchzüchter, die intensiv mit dem BrunaNet arbeiten und auf den Papierversand verzichten möchten. Sämtliche Dokumente können im BrunaNet als PDF-Datei aufgerufen und ausgedruckt werden. Die PDF-Dateien werden während drei Jahren archiviert, so dass eine allfällige Aufbewahrungspflicht (Labor-Prüfbericht) gewährleistet ist.
Da die Dokumente im BrunaNet abgerufen werden müssen, ist ein BrunaNet-Abonnement zwingend. Die Halbjahresrechnung wird am einfachsten via Lastschriftenverfahren (LSV) oder per E-Banking beglichen.

Die Angabe de E-Mail-Adresse ist zwingend notwendig, da Sie bei der Ablage des Prüberichts, der Faktura und des LBE-Programmes per E-Mail benachrichtigt werden. Als zusätliche Sicherheit empfiehlt sich die Angabe der Natelnummer, damit man das Avis am Vorabend der LBE als letzte Erinnerung noch empfangen kann. Das einzige Dokument das nach wie vor in gedruckter Form via Milchkontrolleure zugestellt wird, ist die Bestandeskarte. Hierbei handelt es sich um einen Druck auf Spezialpapier.

Voraussetzungen:

Vorteile:

  • Fr. 20.00 Rückvergütung pro Jahr (Einsparung Porto- / Druckkosten) (Tarife)
    Weniger Papierverbrauch, denn Sie entscheiden, welche Dokumente Sie ausdrucken möchten.

Anmeldung zum LSV:

Anmeldung Elektronische Mailbox

Felder mit Stern (*) müssen ausgefüllt werden.

Weiterlesen:

Braunvieh