Dies ist ein Test

CHF
Mitgliederbeitrag fix (Abo Chbraunvieh + 10 Herdebuchtiere inbegriffen)50.00
Variabler Mitgliederbeitrag (ab dem 11. Herdebuchtier)2.00
Züchterbeitrag an Milchleistungsprüfungen
Besuchspauschale (pro verarbeiteter Begleitschein, entfällt für BZ4)10.00
Grundbeitrag je Probe A4 (inkl. Fett, Eiweiss, Laktose, Harnstoff, Zellzahl)
für HB-Kuh0.89
für Nicht-HB-Kuh2.10
Grundbeitrag je Probe AT (M) 4-Methode (inkl. Fett, Eiweiss, Laktose, Harnstoff, Zellzahl)
für HB-Kuh0.50
für Nicht-HB-Kuh2.05
Grundbeitrag je Probe bei BZ4 (inkl. Fett, Eiweiss, Laktose, Harnstoff, Zellzahl)
für HB-Kuh0.40
für Nicht-HB-Kuh1.95
Portokosten je Probe0.40
Herdebuchdokumente für neu registrierte Kälber
Abstammungsausweis (Zuchtkalb) Grundgebühr plus Zuschlag5.00
für Kalb von KB-Stier von Vertragspartnern oder innerhalb CH-Prüfprogramm3.00
für Kalb von KB-Stier von übrigen KB-Anbietern8.00
für Kalb aus Natursprung und Vater mit GOZW3.00
für Kalb aus Natursprung und Vater ohne GOZW15.00
für Kalb von KB-Stier der Rasse Jersey3.00
Mastremontenausweis (Mastkalb)2.00

Schweizer Braunvieh besteht aus den beiden Zuchtrichtungen Brown Swiss und Original Braunvieh. Sie gilt als fitte Eiweissrasse beim Rindvieh. Gleichzeitig zeigt sie ein grosses Leistungspotenzial beim Milchvieh (Brown Swiss) und bei der Doppelnutzung für Milch und Fleisch (Original Braunvieh).

Profitieren Sie von all diesen Vorteilen mit Braunvieh!

  • Schweizer Braunvieh
  • esteht aus den beiden Zuchtrichtungen Brown Swiss und Original Braunvieh. Sie gilt als fitte Eiweissrasse beim Rindvieh. Gleichzeitig zeigt sie ein grosses Leistungspotenzial beim Milchvieh (Brown Swiss) und bei der Doppelnutzung für Milch und Fleisch (Original Braunvieh).

Profitieren Sie von all diesen Vorteilen mit Braunvieh!

 

Die fitte Eiweissrasse

Brown Swiss besticht durch ein ideales Verhältnis der Inhaltsstoffe zu Qualität und Menge der erzeugten Milch. Braunvieh-Milch eignet sich dank des hohen Kappa-Kasein B Anteils besonders zur Käseherstellung. Diese Vorzüge sprechen für Brown Swiss als langlebige Milchviehrasse:

– Ideale Wirtschaftlichkeit
– Lange Nutzungsdauer
– Hoher Milchgehalt
– Grosser Anteil Tiere mit Kappa-Kasein BB
– Gute Eutergesundheit dank tiefen Zellzahlen
– Gute Melkbarkeit
– Für alle Melksysteme bestens geeignet
– Hohe Fruchtbarkeit
– Leichtes Abkalben
– Ideale Fitnesseigenschaften
– Harte und gesunde schwarze Klauen
– Geringe Krankheitsanfälligkeit
– Extreme Robustheit
– Ausgesprochene Genügsamkeit
– Beste Hitzeresistenz
– Sanfte Wesensart, umgänglich und ruhig

-Lorem ipsum-
«Class aptent taciti sociosqu ad litora torquent per conubia nostra, per inceptos himenaeos. Proin vestibulum urna et neque aliquam, sit amet laoreet nisi vulputate. Mauris non lectus tellus. Sed sit amet libero sed tortor rutrum sollicitudin eget et nisi. »

Brown Swiss – More Than Milk

Brown Swiss ist anpassungsfähig und für verschiedene Produktionssysteme geeignet. Es verwertet Futter effizient zu hochwertiger Milch. Braunvieh-Milch eignet sich dank des hohen Kappa-Kasein B-Anteils besonders zur Käseherstellung. Dank dieser Qualität trägt sie zum guten Ruf von Braunvieh als Käserasse bei. Denn das Kappa-Kasein BB in der Milch bietet einen höheren Ertrag an Käse als AA-Milch. Braunvieh-Milch ist reich an Fett. Dies ist essentiell für den Milchgeschmack und den Geschmack von Käse. Braunvieh-Milch ist vor allem für ihren hohen Proteingehalt bekannt. Das Verhältnis von Fett zu Eiweiss muss für eine gute Verkäsung gleich oder höher als 1,15 sein. Mit einer Quote von 1,22 positioniert sich Brown Swiss beispielsweise in Frankreich im Führungstrio.

Ist Braunvieh-Milch besser verdaulich?
Beta-Kasein macht 30 % des Milchproteins aus und umfasst auch zwei Typen: A1 und A2. Einige wissenschaftliche Studien hoben folgende Tatsache hervor: A2-Milch ist besser verdaulich, während A1-Milch schwerer verdaulich ist. Sie könnte evtl. sogar für Milchunverträglichkeit verantwortlich sein. In vielen Ländern – auch in der Schweiz – ist A2-Milch bereits auf dem Markt verfügbar. Der Anteil von A2-Milch in Braunvieh-Milch ist sehr hoch. In der Schweiz liegt die A2-Häufigkeit bei 78,5 % mit 62 % A2A2.

-Lorem ipsum-
«Class aptent taciti sociosqu ad litora torquent per conubia nostra, per inceptos himenaeos. Proin vestibulum urna et neque aliquam, sit amet laoreet nisi vulputate. Mauris non lectus tellus. »

Original Braunvieh – für Milch und Fleisch

Dank Original Braunvieh haben Sie zweifachen Nutzen und Erfolg.

Die Zuchtrichtung Original Braunvieh (OB) hat eine klare Zweinutzungsveranlagung (Milch– und Fleischleistung). Sie ermöglicht dem Besitzer, jeder Produktionsrichtung gerecht zu werden. OB ist robust, widerstandsfähig, fruchtbar, langlebig, leistungsfähig, anpassungsfähig und sehr ausgeglichen in Körperform und Farbe. Seine starken Glieder und Klauen ermöglichen ihm die Futtersuche auch in schwierigem Gelände mit spärlichem Graswuchs und begrenzten Wasserstellen. Seine robuste Haut mit dichtem braunem Haarkleid und seine blauschwarze Augenpigmentierung erträgt extreme Sonnenbestrahlung besser.

OB-Kühe sind leistungsstark. Sie erzeugen eine gehaltvolle Milch von 6000 kg und mehr pro Laktation. Sie bringen Nachkommen, die sich bei Bedarf in jeder Altersstufe auch vorzüglich zur Mast eignen. OB-Stierkälber sind deshalb von den Mästern sehr geschätzt. Sie garantieren Tages-Gewichtszunahmen von 1200 bis 1300 g, eine ausgezeichnete Schlachtausbeute und Fleischqualität.

-Lorem ipsum-
«Class aptent taciti sociosqu ad litora torquent per conubia nostra, per inceptos himenaeos. Proin vestibulum urna et neque aliquam, sit amet laoreet nisi vulputate. Mauris non lectus tellus. Sed sit amet libero sed tortor rutrum sollicitudin eget et nisi. Vivamus interdum ligula non accumsan rutrum. Ut ornare mi eu nisi efficitur aliquam. »

Statistiken zum Schweizer Braunvieh

Braunvieh Schweiz führt verschiedene Statistiken. Dabei stehen folgende Merkmale im Fokus:

– Milchleistungsprüfung (MLP)
– Lineare Beschreibung und Einstufung (LBE)
– Abstammungsdokumente
– Gehaltsentwicklung
– Rassedurchschnitte
– Genetische Trends
– Betriebsmanagementliste

Genetische Trends

Braunvieh ABC – Wissenswertes zu Rindvieh und Rasse

Braunvieh ist eine originale Schweizer Rindvieh-Rasse. In der Zentral- und Ostschweiz hat die Haltung seit Jahrhunderten Tradition. Die Rinder gelten als langlebig mit gehaltvoller Milch, fruchtbar und anpassungsfähig. Die Rückkreuzung mit amerikanischen Brown-Swiss-Tieren führte hauptsächlich zur Verbesserung der Milchleistung. Original Braunvieh sind Tiere mit reinem „Schweizer Blut“ und werden als Doppelnutzung für Milch und Fleisch gezüchtet.

Das Ziel der täglichen Arbeit besteht darin, eine Kuh zu züchten, mit welcher wirtschaftlich produziert werden kann. Konsumenten und vor allem Jugendliche können dank dem Prospekt „Schweizer Braunvieh mega kuhl“ verstehen, was hinter einem Glas Milch oder einem Stück Fleisch resp. Käse steckt.