MID / Gesundheitsabo

Zur Überwachung der Eutergesundheit

Dank der Mastitisidentifikation (MID) kann eine Mastitis gezielt therapiert und der wirtschaftliche Schaden in Grenzen gehalten werden. Euterentzündungen sind beim Milchvieh die am zweitmeisten genannte Abgangsursache.

Was ist MID?
Der Mastitis-Identifikationstest von Suisselab ermöglicht die Identifikation und die Quantifizierung der 15 wichtigsten Mastitiserreger sowie des Penicillin-Resistenzgens der Staphylokokken. Somit werden Erreger bei akuten oder subklinischen Euterentzündungen identifiziert. Zudem werden Trägertiere beim Zukauf oder vor der Alpung erkannt.

Wie funktioniert MID?
Sie bestellen im BrunaNet oder via Suisselab Probenahmesets für die MID-Analyse. Für eine optimale Aussagekraft der MID-Analyse ist folgendes wichtig: Eine Kontamination der Milchprobe mit Fremdkeimen aus der Umwelt oder aus Milch von anderen Tieren muss vermieden werden. Neben den speziellen Probefläschchen können auch die Fläschchen der MLP verwendet werden. Es braucht jedoch eine separate, aseptische Probenahme unmittelbar vor dem Melken. Die Probe wird anschliessend an das Labor Suisselab in Zollikofen gesendet. Die Ergebnisse werden im BrunaNet aufgeschaltet und per Post zugestellt.

MID-Resultate erhalten – und wie weiter?
Die Interpretation des Prüfberichts sollte zusammen mit dem Bestandes-Tierarzt gemacht werden. Vor allem, wenn Erreger identifiziert wurden. Gemeinsam mit ihm kann die richtige Therapie gewählt werden.

Vollumfassendes Gesundheitsabo
Sie können zwischen den Gesundheitsabos 100/200 und 150/350 wählen.
Beim Abo 100/200 beträgt die maximale Zellzahl einer eutergesunden Kuh 100. Tiere zwischen 100 und 200 Zellzahlen sollten im Auge behalten werden, während Kühe mit über 200 Zellzahlen als auffällige oder gar Problem-Kühe gelten.
Beim Abo 150/350 ist 150 der untere und 350 der obere Zellzahl-Grenzwert.
Die Berechnung der Kennzahlen und die Massnahme-Empfehlungen werden dann immer anhand dieser zwei Grenzwerte gemacht.

Dank dem Gesundheitsabo erhalten Sie einen guten Überblick über den Stand der Eutergesundheit in der ganzen Herde. Sind Sie für das Gesundheitsabo angemeldet, erhalten Sie mit dem Laborbericht der Milchkontrolle zusätzlich einen ausführlichen Gesundheitsbericht. Dabei ist eine Massnahmenliste für Kühe, deren Eutergesundheit auffällig ist oder die vor dem Trockenstellen stehen. Für die auffälligen Tiere wird Ihnen das Auftragsformular MID automatisch zugeschickt. Nutzen Sie die MID-Analyse, erhalten Sie eine Mail oder SMS, sobald die Resultate auf dem BrunaNet verfügbar sind. Zusätzlich werden Ihnen die Resultate via Post verschickt.

Hier finden Sie weitere Informationen über MID.

-Fritz Mani, Chur GR-
«MID empfehle ich allen, die an gesunden Eutern in ihrer Herde interessiert sind.»

Ihre Vorteile

  • Gezielte Behandlungen dank Empfehlungen aus der Milchkontrolle
  • Aussagekräftige Grundlagen zur Besprechung mit dem Tierarzt
  • Guter Überblick über den Stand der Eutergesundheit in der ganzen Herde

 

Anmeldeformular Gesundheitsabo










    Geburtsdatum

    Wählen Sie eine Abo-Variante: